Suche

SPENDEN FUER SAUBERE KLEIDUNG

Aktualisiert: 8. Juli 2021

HALBVOLL unterstützt die KAMPAGNE FÜR SAUBERE KLEIDUNG. GUTES TRAGEN - GUTES TUN!



Mit nachhaltiger und fairer Mode zeichnen sich heutzutage viele Labels aus. Wir möchten einen Schritt weitergehen und es euch ermöglichen mehr zu tun als nur eure Konsumgewohnheiten zu verändern.


Daher haben wir uns entschieden die Kampagne für Saubere Kleidung zu unterstützen, um noch mehr für eine faire Produktion auf der ganzen Welt zu tun. Die Kampagne für Saubere Kleidung ist ein Netzwerk, dass sich für die Rechte der ArbeiterInnen in den Lieferketten der internationalen Modeindustrie einsetzt. Im Rahmen der Kampagne arbeiten über 200 Menschenrechtsorganisationen, Frauenrechtsorganisationen, Gewerk-schaften, Nichtregierungsorganisationen und VerbraucherInnenverbände zusammen, um eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Modewelt zu erreichen.


Was macht die Kampagne für Saubere Kleidung?


  • Die Kampagne für saubere Kleidung macht auf die Missstände in der Modeindustrie aufmerksam: führt Recherche & Kampagnen durch, informiert Medien und Zivilgesellschaft.

  • Startet Petitionen, macht Protestaktionen und trägt Ihre Forderungen für menschenwürdige Arbeitsbedingungen auf die Straße.

  • Veranstaltet Workshops, Infoabende, Filmvorführungen & andere Events, macht Bildungsarbeit und bildet MultiplikatorInnen aus.


Was sind die Ziele der Kampagne für Saubere Kleidung?

  • Aufbau von massivem öffentlichem Druck, auf die Unternehmen der Textil- und Bekleidungsbranche, damit sich diese ihrer sozialen Verantwortung stellen.

  • Unterstützung von Beschäftigten bei akuten Fällen von Arbeits- oder Menschenrechtsverletzungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

  • Aufklärung der Bürger*innen über menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsproduktion und Handlungsoptionen.

  • Aufbau und Nutzung von wirksamen Beschwerdemechanismen, die helfen die Rechte der Arbeiter*innen zu schützen.

  • Forderung nach weltweit verbindlichen Gesetzen, um die Tätigkeiten der Unternehmen zu regulieren (z.B. Haftungs- und Sorgfaltsplichten).

  • Einsatz für öffentliche und gewerbliche Beschaffung ohne Arbeitsrechtsverletzungen bei der Produktion.

  • Aufbau und Stärkung eines globalen Netzwerks für den Schutz der Arbeits- und Menschenrechte

Quelle: (Saubere Kleidung, 2020)


Wir bei HALBVOLL sind der Meinung, den Konsum zu hinterfragen und in eine nach-haltige Art und Weise zu verändern ist eine Sache. Doch wie man weiß „mehr geht immer“. Daher haben wir uns entschieden 10% des Betrags jeder Bestellung, die bis 30.11.2021 bei uns eingegangen ist, an die Kampagne für Saubere Kleidung zu spenden.


Du hast Ideen für weitere vertrauenswürdige Organisationen oder Projekte, die unsere Unterstützung verdient haben? Lass es uns wissen!

Gerne per E-Mail: contact@halbvoll-fashion.com oder über Facebook & Instagram.


65 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen